Musikalische Grundschule

Das Fach Musik erfährt in unserer Schule eine besondere Wertschätzung, zum einen aus der Tradition heraus (Pohlheim – die Singende Stadt), zum anderen aber auch wegen der vielfältigen positiven Möglichkeiten, die der Umgang mit Musik für die pädagogische Arbeit mit Kindern bietet.

Gemeinsam Singen und Musizieren ist eine intensive Gruppenerfahrung und übt zahlreiche soziale Kompetenzen. Die Freude am gemeinsamen Tun, die Entwicklung eigener Fähigkeiten und die kreative Entfaltung sind wichtige Aspekte der Persönlichkeitsförderung von Kindern.
Seit Beginn des Schuljahres 2006/2007 ist unsere Schule eine „Musikalische Grundschule“. Das Konzept zielt darauf ab, dass Musik in den gesamten Schulalltag hineinwirkt.
Hiermit greifen wir die wissenschaftlich bewiesenen Möglichkeiten auf, durch musikalische Bildung und gemeinsames Musizieren die schöpferischen Kräfte der Kinder zu entfalten, ihre Wahrnehmung zu schärfen, die Freude an der Musik zu fördern, das körperliche und seelische Wohlbefinden zu unterstützen, die kindliche Lernfreude zu stärken und das soziale Miteinander zu verbessern.
So nutzen wir die Musik insbesondere auch zur Sprachförderung, denn das Training des Rhythmusgefühls ist nicht nur für das Musizieren unerlässlich, sondern es wirkt sich auch auf das Sprachgefühl bis hin zur Rechtschreibung positiv aus.