Sozialarbeit

Sozialarbeit an der Schule

Die „Sozialarbeit an Schulen“ (SaS) stellt ein Dienstleistungsangebot des Landkreises Gießen dar, die das Ziel verfolgt, Kinder und Jugendliche in ihrer individuellen und sozialen Entwicklung zu begleiten, zu unterstützen und zu fördern. Sozialarbeit an Schulen ist ein Bindeglied zwischen Schule und Jugendhilfe und ergänzt die erzieherische und bildende Arbeit der Schule. Darüber hinaus zeichnet sich Sozialarbeit an Schulen dadurch aus, dass eine selbstständige pädagogische Arbeit in der Institution Schule und in ihrem direkten Umfeld stattfindet.

Arbeitsschwerpunkte der Sozialarbeit an Schulen:

  • Einzelfallarbeit mit den Schülerinnen und Schülern
  • Pädagogische Gruppenarbeit
  • Projektangebote in den Schulferien
  • Unterstützung und Beratung der Eltern
  • Hilfe bei Anträgen (z. B. Bildung und Teilhabe)
  • Unterstützung und Beratung der Lehrerinnen und Lehrer
  • Zusammenarbeit mit der kommunalen Jugendhilfe
  • Kooperation und Vernetzung im Gemeinwesen

Seit dem zweiten Halbjahr des Schuljahres 2018/2019 ist Frau Jessica Laas als Sozialarbeiterin an der Limesschule Pohlheim tätig. Frau Laas ist beim Caritasverband Gießen e. V. angestellt und an vier Tagen in der Woche an der Grundschule tätig. Sie ist Ansprechpartnerin für die Schülerinnen und Schüler sowie für die Eltern und Lehrkräfte. Sozialarbeit an Schulen ist vertraulich und unterliegt der Schweigepflicht. Daher versteht sich Frau Laas als eine neutrale und vertrauensvolle Ansprechpartnerin.

Frau Laas ist montags bis donnerstags an der Limesschule Pohlheim tätig. Telefonisch ist sie unter 06403 9690214 oder auf dem Diensthandy unter 0170 7061796 zu erreichen. E-Mails können an Jessica.Laas@caritas-giessen.de gesendet werden. Termine können nach Absprache vereinbart werden.