Sozialarbeit

Sozialarbeit an der Schule
Im Jahr 2011 startet das Modellprojekt „Sozialarbeit an Grundschulen“ im Landkreis Gießen. Hierfür wurden 9 Grundschulen ausgesucht, unter anderen die Limesschule Pohlheim. Im Schuljahr 2014/2015 wurde dann das Modellprojekt zum festen Bestandteil des Landkreises Gießen.
Im Jahr 2011 wird die Stelle der Sozialarbeiter mit 20 Wochenstunden über die Trägerschaft des Caritas Verbandes Gießen e.V. besetzt. Seit dem Schuljahr 2014/2015 wurden die Wochenstunden auf 30 Stunden erhöht.
Zu den Arbeitsschwerpunkten gehört im Besonderen die Arbeit mit den Kindern. Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit vertraulich Problemlagen zu besprechen und Lösungswege zu finden. Zudem kommen Projektangebote, Angebote für Gruppen, sowie ganze Klassen. Zur Projektarbeit gehören auch Angebote in den Ferien.
Ein weiterer Schwerpunkt ist die Beratung und Unterstützung von Eltern in konkreten Problemfällen, sowie in präventiven Angeboten.
Auch den Lehrkräften steht die Sozialarbeit unterstützend und begleitend zur Seite. Da die Sozialarbeit an Schulen die Verbindung zwischen Schule und Jugendhilfe bildet, arbeitet sie eng mit Fachdiensten der Jugendhilfe zusammen.